zoom minus zoom normal zoom plus
Purbach am Neusidler See - Region Neusidlersee-Leithagebirge REGION WELTERBE NATURPARK
NEUSIEDLERSEE LEITHAGEBIRGE
deutsch english
Stadt Gemeinde Tourismus Freizeit & Kultur Weinerlebnis Service Aktuelles
Stadt Gemeinde » Polizeiinspektion    
Polizeiinspektion


Kdt. Karl Barilich
Eisenstädterstr. 37, A-7083 Purbach
TEL: 05 9133 1109

Die derzeit 10 Beamten betreuen die Stadtgemeinde Purbach
sowie die Gemeinde Breitenbrunn.



Die heutige Polizeiinspektion Purbach am Neusiedler See wurde am 16. November 1921 anlässlich der Entstehung des Burgenlandes mit Landesgendarmeriekommandobefehl vom 28. August gegründet.

Die beiden Gründungsdaten sind darauf zurückzuführen, dass die erste Besetzung des Postens durch die ungarischen Freischärler behindert wurde und sich die Gendarmerie zurückziehen musste, wogegen sich die zweite Besetzung am 16. November als dauerhaft erwies.

Dieser erste Gendarmerieposten war im Haus des Landwirtes Matthias Sandhofer in der Kirchengasse untergebracht und bestand aus zwei Räumen. Ein Raum diente als Postenkanzlei, der andere als Unterkunft für die Beamten, welche mit Ausnahme des Postenkommandanten auch dort wohnten. Die Anzeigen wurden zur damaligen Zeit noch handschriftlich verfasst und mittels Kurier befördert, was infolge der schlechten Verkehrsmöglichkeiten oft mit Schwierigkeiten verbunden war.

Das Jahr 1921 war - sowie für das gesamte Burgenland - auch für die Entstehung des Gendarmeriepostens Purbach ein ereignisvolles. Galt es doch die Verwaltung des Landes zu sichern und einen wirkungsvollen Sicherheitsapparat ins Leben zu rufen.

Im Jahre 1958 zog auch die fortschreitende Motorisierung am Gendarmerieposten Purbach ein. Das ausgediente Fahrrad wurde abgeliefert und den Beamten wurde ein Motorfahrrad zugewiesen, das eine erhebliche Erleichterung der Patrouillentätigkeit bedeutete. Am 27. November 1959 war der Posten nun auch telefonisch erreichbar. Schließlich wurde am 24. August 1964 dem Gendarmerieposten der erste Patrouillenwagen der Type Steyr Puch zugewiesen.

Seit dem Jahre 1973 gehörte dem Gendarmerieposten Purbach eine eigene Motorbootstation an, welche in Breitenbrunn stationiert war. Bis 2002 versahen die Beamten ihren Seedienst.

Noch zweimal wechselte die Polizeiinspektion (Gendarmerieposten) ihren Standort (Türkenstraße und Am Brucker Tor), ehe die Stadtgemeinde Purbach am Ortsrand ein modernes Sicherheitszentrum errichten ließ, in welchem nicht nur die Polizeiinspektion sondern auch die Freiwillige Feuerwehr ihren Platz finden.